• Super User
  • Unser Team

Foto Ascher, WörglMag. Sigrid Steiner, Direktorin

Geboren 8. März 1962 in Kufstein, aufgewachsen und wohnhaft in Breitenbach am Inn

 

Schulische Laufbahn

Volksschule Glatzham/Breitenbach und Wörgl – Hauptschule Wörgl
Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe in Kufstein –Matura 1981
Studium Wirtschaftspädagogik an der Universität Innsbruck
Sponsion zum Mag. rer.soc.oec im Juli 1985

 

Berufliche Laufbahn

  • Seit Herbst 1985 im Schuldienst: Zunächst 10 Jahre an der HAK/HAS Kitzbühel (parallel dazu 4 Jahre Praxis beim Steuerberater im Ausmaß von 20 Wochenstunden)
  • seit 1995 an der HAK/HAS Wörgl
  • Unterricht: sämtliche kaufmännischen Fächer
    Lieblingsfächer „Controlling & Accounting“ , Übungsfirma und Rechnungswesen
  • 1990/91: Gründung einer der ersten Übungsfirmen Österreichs.
  • 1992: Gestaltung und Entwicklung von Lehrplänen und didaktischen Kommentaren für den Unterrichtsgegenstand Betriebswirtschaftliche Übungen und Projektmanagement
  • Seit 1993 Seminare, Vortragstätigkeit und Trainerin im Rahmen der Lehrerfortbildung zum Fach „Betriebswirtschaftliche Übungen und Übungsfirma“
    -regional in Tirol
    -österreichweit für HAS, HAK und HLW in Wien und Salzburg
  • 1996-1998: Ausbildungsreihe für betriebswirtschaftliche Kommunikation/Arbeitstechniken, Übungsfirma und Projektmanagement für bulgarische MultiplikatorInnen in Sofia
  • Seit 1997 Bestellung zur Vorsitzenden zur Abschlussprüfung bzw. Reife- und Diplomprüfung
  • Seit 2003 Gutachterin für die Schulbuchkommission
  • Seit 2004 Leiterin der Arbeitsgemeinschaft „Übungsfirma“ für Tirol
  • Seit 1.9.2013 Direktorin an der HAK/HAS Wörgl

 

Wie geht es mit der HAK/HAS Wörgl weiter?

Fortsetzung der hervorragenden Arbeit unseres bisherigen Direktors HR Mag. Harald Chesi!
Viele neue Herausforderungen sind zu bewältigen (Praxis HAS im Aufbau, neuer HAK Lehrplan ab 2014/15, …)


wichtig ist mir daher:

  • Gemeinsam Ziele erarbeiten, umsetzen und evaluieren
  • Gegenseitige Wertschätzung (Schüler-Lehrer-Verwaltung)
  • Transparenz der Bewertung
  • Feedback (1x pro Semester; Schüler an Lehrer)
  • Besonders wichtig sind: Pünktlichkeit, Ordnung, Höflichkeit, schöne Sprache
     
Aktuelles

Am 21. Mai machte sich ein Team von begeisterten Volleyballspielern unserer Schule nach Innsbruck.

Die 3BK flog im April in die Megametropole London und verbrachte dort ihre Projektwoche.